cigar | Von alten Uhren und Zigarren
Aus der Branche

Von alten Uhren und Zigarren

Am Donnerstag trafen im Zürcher Manuel's legendäre Vintage-Chronometer auf über ein Jahrzehnt gereifte Habanos-Zigarren. Eine passende Kombination.

Text: Tobias Hüberli
Fotos: Dave Nauli

«Oft finden wir alte Chronometer auf Auktionen oder Messen. Manchmal bringt aber auch ein Kunde eine Uhr zurück, die er vor 40 Jahren bei uns gekauft hat», sagt Tobias Wyrsch, Business Developer im Dienste der Beyer Chronometrie AG. Das Schmuck- und Uhrengeschäft an der Zürcher Bahnhofstrasse existiert bereits in der achten Generation und beschäftigt über 60 Mitarbeiter, darunter zehn Uhrmacher. Ein wichtiges Standbein des Unternehmens sind antike Uhren, im Speziellen jene der Marken Patek Philippe, IWC oder Rolex. 

Eine Auswahl der exklusiven Chronometer wurde gestern in der Zigarrenlounge des Manuel's an der Zürcher Löwenstrasse einem geladenen Publikum präsentiert. Passend dazu servierte Gastgeber Manuel Fröhlich zwei Vintage-Zigarren. Zur Vorspeise gab es das Kleinformat Trinidad Reyes aus dem Jahr 2003, danach öffnete Fröhlich zwei 25er-Boxen H.Upmann Magnum 50 Edition Limitada 2005. 

Anders als bei den Uhren sind Vintage-Zigarren ein noch relativ junger Trend. «Erst seit etwa zehn Jahren hat sich dafür eine Community gebildet», erklärt Fröhlich. Das Potenzial von reifegelagerten Zigarren sei allerdings gross. «Dabei passieren verrückte Sachen.» Es könne zum Beispiel sein, dass eine Zigarre nach zehn Jahren plötzlich eine Süsse entwickelt, die dann fünf Jahre später wieder verschwindet, so Fröhlich, der im Manuel's kubanische Zigarren gezielt altern lässt. Speziell dafür geeignet seien kräftige Zigarren, etwa Formate der Marken Cohiba, Partagas oder Trinidad. Entscheidend für die optimale Reifung ist eine konstante Temperatur sowie Luftfeuchtigkeit. 

Mit einem 15 Jahre alten Rum von Havanna Club fand der aufschlussreiche Abend einen angenehmen Ausklang. Wer mehr erfahren will über antike Uhren, dem sei ein Besuch bei der Beyer Chronometrie AG empfohlen. Das älteste Juweliergeschäft Europas unterhält an der Bahnhofstrasse eine der bedeutendsten Uhrensammlungen der Welt. Im öffentlich zugänglichen Uhrenmuseum Beyer sind zirka 300 Objekte ausgestellt. Sie erzählen lückenlos die Geschichte der Zeitmessung von 1400 vor Christus bis heute.

www.manuels.ch
www.beyer-ch.com

Archiv

Blättern Sie durchs Cigar der Vergangenheit.


Zum Archiv
Salz & Pfeffer cigar gourmesse