cigar | Neue Spezialitäten aus Kuba
Kuba

Neue Spezialitäten aus Kuba

Zigarrenraucherinnen und Zigarrenraucher in der Schweiz dürfen sich freuen. Heute annoncierte die offizielle Importeurin kubanischer Zigarren, Intertabak AG, die baldige Ankunft neuer Vitolas.

Text: Tobias Hüberli
Fotos: z. V. g. 

Bereits am 4. Dezember präsentierte Habanos SA über seinen Vertriebspartner in Belgien, den Niederlanden und Luxemburg die neue Juan López Selección Especial. Die 170 Millimeter lange, mit einem 52-er-Ringmass ausgerüstete Premiumzigarre wird aus den besten Tabakblättern der kubanischen Region Vuelta Abajo gerollt. Mit dieser Vitola feiert Habanos SA nicht nur das 150-Jahre-Jubiläum der Marke Juan López sondern auch den 30. Geburtstag des Franchise-Netzwerks La Casa del Habano. Die Juan López Selección Especial verfügt über einen mittelstarken bis starken Charakter und wird ausschliesslich über das Netz der La-Casa-del-Habano-Fachgeschäfte vertrieben. Sie wird in Einheiten à 25 Zigarren ab dem 25. Januar in der Schweiz erhältlich sein.

Ebenfalls ab Ende Januar kommt die am Festival del Habano 2020 vorgestellte Linie Romeo y Julieta Línea de Oro. Es handelt sich dabei zweifellos um die eleganteste Serie der Marke. Sie besteht aus den drei Vitolas Dianas (52er-Ringmass x 145 Millimeter), Hidalgos (57er-Ringmass x 125 Millimeter) sowie Nobles 56er-Ringmass x 135 Millimeter). Aussergewöhnlich ist die Verpackung aus rot eingefärbten Bergahornholz. Ein charakteristisches Element der Línea-de-Oro-Kisten ist die geneigte Vorderseite. Sie hat eine elegante, geschwungene Vertiefung mit goldenen Nuancen und einem Metallband. Die neuen Zigarren der Línea de Oro werden nur in Kisten à 20 Habanos angeboten.

 

Archiv

Blättern Sie durchs Cigar der Vergangenheit.


Zum Archiv


Salz & Pfeffer cigar